Windows, iPhone- und iPad-Apps

iconRouge Noire Royal Solitaire

iPad

 
Ziel des Spieles ist, alle Karten auf die oberen acht Ass-Stapel abzulegen und so viele Runden wie möglich zu schaffen.

Jeder Stapel der im Spiel gelegt wird ist abwechselnd mit einer roten und schwarzen Karte zu belegen. Das heißt auf ein Herz kann ein Pik oder Treff gelegt werden usw.

Zu beginn gibt es vier Kartenstapel mit je 10 Karten. Die oberste Karte je Stapel ist aufgedeckt und kann gespielt werden.

Auf die obersten acht Stapel wird mit den Assen begonnen wenn sie im Spielverlauf erscheinen. Auf ihnen sind aufsteigend (2, 3, 4, .... J, Q, K) die Karten zu legen. Das Schlussbild zeigt 8 Kartenhäufchen, deren oberste Karten die umgedrehten Könige sind.

Darüber hinaus gibt es 2 Hilfskartenpäckchen, die jeweils mit einem schwarzen König und mit einem roten König beginnen.

Ist bei den sichtbaren obersten Karten ein roter und (oder) ein schwarzer König, so kommt jeder auf den vorgesehenen Königsplatz. Auf den Königen darf farb-wechselnd abgebaut (also Dame, Bube, 10 usw.) werden. Auch auf den evtl. vorhandenen Königen sind von den 4 Kartenhäufchen passende Folgekarten unterzubringen.

Das Spiel geht weiter, indem man den Talon Karte für Karte umwendet. Jede Karte ist zu prüfen, ob sie auf ein As-Häufchen (A) (mit Folgekarten) oder auf ein Königs-Häufchen (mit Folgekarten) passt. Die Königs-Häufchen (B) lassen sich im Verlauf des Spieles oftmals Karte für Karte auf ein As-Häufchen umlegen. Dann darf der freigewordene Königsplatz wieder mit einem König von einem Kartenhäufchen oder aus dem Talon belegt werden. Jede umgewendete Karte vom Talon, die sich nicht auf einem As- oder Königs-Häufchen unterbringen ließ, wird offen Karte für Karte abgelegt. Wenn alle Karten umgewendet sind, wird der Stapel wieder zum Talon - das darf beliebig oft geschehen.

Für jede gelegte Karte gibt es Punkte. Bonuspunkte werden für jeden abgeschlossenen Ass-Stapel vergeben.

Deine sechst besten Spiele werden in die Bestenliste eingetragen.